Anästhesie

ist die Lehre von der Schmerzausschaltung. narkose

Die drei Grundbausteine einer guten Anästhesie sind

1.Schmerzfreiheit des Patienten

2.Ein ruhiges Schlafen

3. Eine stabile Herzkreislaufsituation

Eine Anästhesie bleibt eine individuelle Sache. Ein aufgeregter Hund braucht etwas mehr zur Beruhigung. Ein alter Hund braucht etwas weniger, da er die Narkosemittel langsamer abbaut. Die Sicherheit des Patienten steht an erster Stelle.


Um diese zu gewährleisten verwenden wir eine Kombination von Schmerzmitteln und Narkoseeinleitungsmitteln sowie Inhalationsanästhesie mit Isofluran, des weitern erfolgt eine kontinuierliche Überwachung der Vitalzeichen während und nach der Operation.